Was uns zusammen bringt…

Große Stürme, Asteroideneinschläge, ärztliche Befunde, Revolution und Menschenrechtsverletzungen. Manchmal passieren schlimme Dinge. Es ist schade, dass wir meist erst dann näher aufmerksam werden, wenn solche Einschnitte im Leben geschehen. Das folgende Video zeigt einen anderen Jahresrückblick und erinnert uns so kurz vor Weihnachten daran, dass nicht erst etwas schlimmes passieren muss um näher zusammen zu rücken!

Duckmäusertum im deutschen Bundestag!

Gregor Gysi (Die Linke) hat im Bundestag am 18.11.2013 über Deutschlands Nicht-Souveränität und den NSA-Skandal gesprochen. Damit hat er der Regierung und dem BND deutlich auf die Füße getreten. Er ist das „Duckmäusertum sowas von leid!”. Das sollte man sich angucken!

Nebenbei gesagt, ganz unrecht hat er nicht ;)…

via

Highway to hell

So, heute ist Wahlsonntag und irgendwie erschien mir das Video passend. Da ich in der Werbung arbeite, weiß ich was die Männer in diesen Beitrag gelockt hat. Frauen sind vermutlich ebenfalls schockiert deswegen hängen geblieben.

Wie dem auch sei… Guten Morgen und geht wählen!!! 😉

Videoperle durch die Sexismusdebatte

Alle Welt regt sich derzeit wegen der Sexismusdebatte auf, oder zumindest wegen dessen was sie ausgelöst hat. In der Tat begegnet mir Sexismus im Alltag nicht, aber ich glaube gern dass es welchen gibt. Wobei vieles durch eine einfache Ohrfeige, wie früher halt, geregelt werden könnte. Ich wollte hier aber nicht das Thema Sexismus thematisieren, dass findet auf Twitter schon genügend statt. Aber schön wie Männer überall in Deutschland gerade auseinander genommen werden, für etwas was Sie vielleicht gedacht haben könnten. Ob man sich als Dschungelkönig generell solchen Anfeindungen hingeben muss, weil neben dem Sexismus auch noch „Ich bin ein Star… “ als Angriffsfläche zur Verfügung steht, weiß ich nicht. Aber auch wenn nicht lohnt sich der Clip allein schon wegen Karl Dall.

 via Spreeblick oder so

„Google“ vs „Das Leistungsschutzrecht“

Google fängt an sich zu wehren. Und auch wenn zwei Herzen in meiner Brust schlagen und Googles Darstellung sehr einseitig ist, glaube ich das Google Recht hat. Ein Rausschmiss aus Googles Index würde den Verlagen deutlich mehr schaden als es bei Beteiligung an den Werbeeinnahmen einbringt. Aber was weiß ich schon 😉

via CaschysBlog