Künstliche Intelligenz im Marketing

Wir haben noch keine Roboter mit denen wir sprechen können? Naja doch haben wir. Denn für mich funktioniert Siri schon sehr gut im Auto um Termine zu verschieben oder mich an Dinge zu erinnern. Etwas weiter geht diese kleine künstliche Intelligenz die die Aufgabe von den Agenturen übernehmen möchte, die uns nach unseren Vorlieben befragen. Hier geht es um Gesundheit und Versicherungen. Wer das Frage/Antwort-Spiel einfach mitgeht, merkt vielleicht gar nichts. Nur einen Satz zu wiederholen, war hier wohl nicht vorgesehen.

via

Roboterspinne zum selber drucken

Die Jungs von Robugtix haben einen Spinnenroboter gebaut der Salsa tanzen kann. Der arachnoide Körper, des durch die „Bigfoot Engine“ angetriebene Kameraden, wurde sogar durch einen 3D-Drucker gedruckt. Mehr Nerd geht nicht. Kaufen kann man die WLAN-Version auch noch… und zwar für 499,- $

via

MorphHex Roboter

Der MorphHex ist ein kleiner Roboter bzw. Transformer. Er kann sich nämlich in eine Kugel verwandeln und sogar rollen. Alternativ bewegt er sich einfach über die sechs Beinchen. Netter kleiner Roboter…

Übrigens, wenn Ihr euch für Roboter interessiert guckt einfach im Blog. Wenn man auf den Artikel klickt bekommt man in der rechten oberen Ecke ähnliche Artikel angezeigt. Und auch das Schlagwort „Roboter“ weiter unten führt zu allen Roboter-Artikeln.

Robot on the Rocks

Bei dieser Geschwindigkeit, in der Boston Dynamics an der Apocalypse Zukunft arbeitet, dürften wir dann doch bald mal einsatzfähige Modelle sehen. Ich vermute jedenfalls, dass die Dinger bis Ende des Jahrzehnts irgendwo eingesetzt werden.

Modulare Roboter

Viele kleine Roboter die einen Großen bilden, kennen wir aus der Science Fiction. Das Konzept ist interessant. Kleine Motoren im inneren des Würfels Lassen diesen rotieren. Feste Magnete an den Ecken des Würfels sorgen dafür, dass dieser ein der gewünschten Position einrastet. Flexiblere Magnete im Würfel rasten nur an den gewünschten Seiten ein.

Dieser Roboter kann Hindernisse überwinden und sich so konfigurieren wie er gebraucht wird.

via

Hier kommt die Wildkatze

Hui, Boston Dynamics ist wieder auf dem Vormarsch. Die Neuerung an diesem Model ist, dass er nun auch außerhalb eines Labores laufen kann. Also gut John Connor, wir wären dann fast soweit 😉 .

Wer noch mehr sehen mag guckt einfach unter dem Schlagwort Roboter 😉

via engadget

Bionische Hand

Koch Eduardo Garcia, der seine Hand bei einem Stromschlag verloren hat zeigt einem Journalisten von KPTV wie er mit seiner experimentellen Protese, die eher an einen Roboterarm erinnert, klar kommt. Da er seine Vorderarmmuskeln noch bewegen kann, werden über die Sensorik in der Protese 25 verschiedene Griffe ermöglicht. Hierdurch kann er seinen Beruf weiter ausüben. Livin´the Future!

via eater

Drohnen spielen fangen

Das Drohnen die Weltherrschaft anstreben in Zukunft eine größere Rolle spielen werden, ist sicherlich mittlerweile bei Vielen angekommen. Ich persönlich finde die Schritte, die die Technologie rund um das Thema autonom handelnde Roboter, recht eindrucksvoll mit einer Prise Angst. So findet das Thema Roboter hier im Blog immer mal wieder Platz und auch Drohnen welche fangen spielen müssen hier gezeigt werden.

 

„Science is Rock and Roll“

Die Promis sind auf meiner Seite. Die Wissenschaft ist wichtig, sonst wären wir ja noch Höhlenmenschen.

Das ganze ist eine Art Imagekampagne um Kinder und Jugendliche für Technik zu begeistern. Ein Wettbewerb, der 20th Annual FIRST® Robotics Championship, wird ebenfalls mit von der Kampagne getragen. In drei Tagen, am 14. August, soll die Party steigen, die auf ABC übertragen wird (und vermutlich also für die meisten Deutschen unter den Tisch fällt).

Auch musikalisch soll die Post abgehen. Die Black Eye Peas, Justin Bieber, Jack Black, Bono, Miranda Cosgrove, Miley Cyrus, Josh Duhamel, Willow Smith, Britney Spears, Snoop Dogg, Justin Timberlake, Steven Tyler und viele mehr sind auf der Party.

Das ganze ist recht umfangreich. Wie man auf deren Facebook-Seite sehen kann.