Warum so ernst?

Es gibt für Miesepeter einen Trick, der einem recht zuverlässig ein Lächeln auf den morgendlichen Mundwinkel zaubert. Lachen! Und schon höre ich die Kritiker: „Ich habe nichts zu lachen“, was gelinde gesagt sehr schade wäre. Wer der Empfehlung folgen möchte, kann sein Gehirn etwas überlisten. Einfach ein paar Minuten zu lächeln, auch wenn man gerade nichts lustiges findet. So glaubt das Gehirn es gäbe etwas lustiges und bringt den Körper in Position. Wer dann einfach ein paar Minuten herzhaft lacht, auch wenn er immer noch nichts witzig findet wird nach ein paar Minuten eine Veränderung feststellen.

Wer etwas Unterstützung dabei braucht, kann sich aber auch von diesem hinterhältigen Lachen anstecken lassen, welches zu einer Werbekampagne gehört, aber gut funktioniert.

 

Spider-Baby

Evian lässt wieder Babys tanzen. Okay okay, kennen wir schon… Langweilig! … nur dass ich dieses Baby noch nicht kannte. Hier hat kein geringerer als Spiderman höchst persönlich mit seinem Genpool die Stange gehalten. bereit gestanden. So kann Spidermans Nachwuchs, mit Evians Hilfe, genauso gut tanzen wie er.


via

Bryant vs Messi

Wenn zwei Sport-Stars, und gerade solche Hochkaräter, wie Kobe Bryant und Lionel Messi sich zu einem gemeinsamen Werbedeal treffen, kann man schon erwarten, dass es nett wird. In diesem Fall touren die Beiden durch die Welt und duellieren sich via Fotoaustausch. Es könnte eine Werbemaßnahme eines Mobilfunkanbieters sein, aber nein, knapp daneben.

via

Habt Ihr Angst vor Ninjas?

Wenn man mal davon absieht, dass einige von denen echt Angst gehabt haben dürften, finde ich das sehr lustig. Vielleicht sollte Ihr auch vor dem „Urban Ninja“ Angst haben 😉