Robot on the Rocks

Bei dieser Geschwindigkeit, in der Boston Dynamics an der Apocalypse Zukunft arbeitet, dürften wir dann doch bald mal einsatzfähige Modelle sehen. Ich vermute jedenfalls, dass die Dinger bis Ende des Jahrzehnts irgendwo eingesetzt werden.

Der ultimative Schuh [Back to the Future]

Das!… Ist mal ein Schuh.

Für diejenigen unter euch, die damit nichts anfangen können: Das ist ein eigentlich fiktiver Schuh aus „Zurück in die Zukunft II“. Neu ist, dass man den Schuh nun sogar kaufen kann bzw. ersteigern kann. 1500 Stück wurden produziert um die Erlöse der Michael J. Fox Foundation zukommen zu lassen.

10 Tage läuft die Auktion noch, also wenn ihr einen haben wollt…könnt Ihr hier einen ersteigern. Allerdings liegt die untere Preisklasse bei 3000$ und die obere bei 75.000$. Das ist schließlich für einen guten Zweck. 😉

Nachtrag: Es sind noch ein paar mehr Videos zu finden 🙂

Via Adafruit

 

„Science is Rock and Roll“

Die Promis sind auf meiner Seite. Die Wissenschaft ist wichtig, sonst wären wir ja noch Höhlenmenschen.

Das ganze ist eine Art Imagekampagne um Kinder und Jugendliche für Technik zu begeistern. Ein Wettbewerb, der 20th Annual FIRST® Robotics Championship, wird ebenfalls mit von der Kampagne getragen. In drei Tagen, am 14. August, soll die Party steigen, die auf ABC übertragen wird (und vermutlich also für die meisten Deutschen unter den Tisch fällt).

Auch musikalisch soll die Post abgehen. Die Black Eye Peas, Justin Bieber, Jack Black, Bono, Miranda Cosgrove, Miley Cyrus, Josh Duhamel, Willow Smith, Britney Spears, Snoop Dogg, Justin Timberlake, Steven Tyler und viele mehr sind auf der Party.

Das ganze ist recht umfangreich. Wie man auf deren Facebook-Seite sehen kann.

Hologramme wie bei StarWars

…naja, ok vielleicht noch nicht ganz. Aber die Wissenschaftler an der Universität von Arizona in Tucson haben eine Technologie erfunden, die es ermöglicht ein 3D-Bild auf eine Plexiglasscheibe zu projezieren. Je nach Einfallswinkel verändert sich das zu sehende Bild.

Schon ganz cool, wenn auch noch nicht marktreif bin ich gespannt wo die Entwicklung hier noch hingehen könnte.

via Heise

Das erinnert mich auch an die Technologie der Cheoptics-Hologramme:

httpv://www.youtube.com/watch?v=hhA49fltsSQ&feature=related

…und so funktioniert´s:

httpv://www.youtube.com/watch?v=1qk_Vf7D93g

Cheoptics hologram

projectmelano 2 Videos
<div class=“yt-alert yt-alert-error yt-alert-player yt-rounded“> <img src=“http://s.ytimg.com/yt/img/pixel-vfl3z5WfW.gif“ class=“icon master-sprite“ alt=“Benachrichtigungssymbol“> <div class=“yt-alert-content“> Zum Ansehen dieses Videos benötigst du den Adobe Flash Player. <br> <a href=“http://get.adobe.com/flashplayer/“>Player von Adobe herunterladen</a> </div> </div>
11.832

 

 

Kurze URL

 

 

Möchtest du deine Favoriten, Bewertungen oder Kommentare an Facebook, Twitter und Google Reader weiterleiten? Verbinde deine Konten miteinander! Du entscheidest, wann Nachrichten gepostet werden.

Benachrichtigungssymbol

 

 

Diese Funktion ist zurzeit nicht verfügbar. Bitte versuche es später erneut.

 

 

projectmelano | 2. Juni 2008

Heres a quick video of how cheoptics hologram might have worked. It’s pretty …

projectmelano | 2. Juni 2008

Heres a quick video of how cheoptics hologram might have worked. It’s pretty cool how it works.

Quick note:
Look at the Cheoptic hologram video and at 0:58 secs, you can see a projector projecting an image.

Link to this comment:
Share to:

Alle anzeigen

 

 

Alle Kommentare (28)

 

Verbleibende Zeichen

 

 

 

Abbrechen oder
  • двоечник по оптике! угол падения равняется углу отражения, а тут бред!

  • Baaaaaaaaaaad, baaaaaaaaaaad pun

    There‘ a point I’d like to square with them.

  • If you look at the 58 second mark of the vizoo2’s video and you’ll see that the projector is sitting on the rail directly above the screen underneath it. You’ll also note the the frame has its corners at the corners of the pyramid and isn’t rotated by a 45 degree offset as shown above. The above configuration *could* work but with considerable keystoning. An image being projected at that angle is likely to interfere with the projected images for adjacent sides.

  • an example of using glass as a screen is in a video titled „Dreamoc a holographic video illusion designed by RealFiction“. in that video they have the projectors pointing straight down on the glass and the image reflects off the glass and into ur eyes

  • U can some what see the black tint to objects through the screen. also i have another idea as of to what the screen is, if its not a thin black filter like screen, it could be a glare free sheet of glass, with a very light black tint to it. or its like a car windshield, where there is a sheet of vinyl beetween two sheets of glass in this case it would be a lightly black tinted vinyl, the vinyl would capture the light

  • acctualy ur wrong he is right about how the image gets projected to the screen, because it is done the way he says it is done so that the projectors are out of the way and passersby wont notice the projectors and think that the image is just floating there. It makes more sense that the creator would atempt to hide the projectors so it adds to the illusion. he wouldn’t have the projectors point directly at the screen, because people would connect the dots that it is just a projector and a screen

  • Nice graphics but the design as suggested by this video is incorrect. The image is projected either directly down or up to a floor screen at 45 degrees to each planar surface of the pyramid. As you pass a corner of the pyramid you switch which image you are looking at. The „3D“ is not real its just a reflection on glass.

  • I made the head hologram , jus with my 19 inch lcd monitor and the 45 grades film piramid 🙂

Wird geladen…

Vorschläge

Weitere Vorschläge werden geladen…

Playlists Zurück

Wird geladen…
Wird gespeichert…

Benachrichtigungssymbol

 

 

Wenn dir das Video von projectmela